Der erste Zahn des Babys, der wächst und tut


Der erste Zahn des Babys

Jeder Elternteil wird begeistert sein zu sehen, wann sein Baby wachsen wird und wann er dieses schöne Hundelächeln sieht. Im Falle des ersten Kindes arbeiten auch viele Emotionen in dieser Hinsicht. Es ist wichtig, daran zu denken, dass es eine Zeit gibt, in der der Zahn des Babys zerfällt, aber es ist nicht die Zeit, um den Kalender zu bekommen. Es kann ein wenig rezeptfrei sein, also ist es besser, nicht traurig zu sein.

Der erste Milchzahn wird Milch-Milchzähne oder Milchzähne genannt. Die Zähne eines Ortes bekommen eine Weile, da der Zahn des einzelnen Ortes einmal fällt. Es ist in der folgenden Liste aufgeführt.

Die meisten Babys haben den ersten Zahn im Monat von 4 bis 7. Einige Babys können Zahnschmerzen in 3 Monaten bekommen und andere können 1 Jahr oder sogar länger dauern (in einigen Fällen können die Zähne während der Geburt gesehen werden!). Obwohl die Milch der Babys im Alter von sechs Monaten anfängt zu wachsen, wird ihr Grundfundament während der Müttersterblichkeit geschaffen, wenn die Mutter sechs bis sieben Monate lang schwanger ist.Milchzähne können einzeln aufgezogen werden und mehrere können auch gemeinsam aufgezogen werden. Alle Zähne eines Kindes können nicht gerade gerichtet werden. Aber es gibt nichts zu ermüden. Es wird langsam besiedelt.

Menschen haben einen Milchzahn – 20. Im Alter von drei Jahren werden in der Regel 20 Milchzähne gezüchtet. Im Allgemeinen beginnt es in der Mitte des Alters von sechs Jahren zu fallen und hat neue bleibende Zähne an seiner Stelle. Mädchen Zähne werden in der Regel vor Jungen gelesen. Im Alter von 12 bis 13 Jahren sollten alle Zähne wieder aufgerollt werden.Wenn die Zähne auch nach dem 18. Lebensmonat nicht wachsen, sollte der Rat des Kinderarztes gegeben werden.

Kinderzahn Kochsalz Symptome

Experten sind nicht damit einverstanden, dass ein Symptom mit Zahnschmerzen in Verbindung gebracht wird – wie Unruhe, Durchfall und Fieber – oder sie haben Unstimmigkeiten darüber, ob diese Symptome nur mit der Zeit der Zahnschmerzen übereinstimmen. Viele Eltern sind jedoch der Meinung, dass ihre Kinder Schwierigkeiten haben, Zahnschmerzen zu bekommen. (Auch wenn einige dieser Kinder kein solches Problem haben.)

Zu den häufigsten Problemen, die während der Zahnschmerzen auftreten können, gehören:

Speichelfluss aus dem Mund (rote Flecken können herausfallen)

Schwellung des Stiels und der Empfindlichkeit

Beißen

Unbewusste Wut oder Unruhe Kinderstimmungen sind nicht gut, wenn Zahnschmerzen auftreten. Zu dieser Zeit wurden sie wiederholt in ihren Haaren gesehen. Sogar die Augen zeigen ihre Unbequemlichkeit für die Haare
Diesmal gehen die Kinder zu den Essenswünschen. Ihre Zähne haben Schmerzen. Deshalb wollen Kinder nicht essen.
Kinder und Kinder wachen oft wegen Schmerzen und Schmerzen auf. Deshalb haben sie sehr wenig Schlaf. Es gibt auch Schmerzen aufgrund einer Infektion des Magens vor dem Zahnweh. Aufgrund dessen sind die Kinder müde.

In den unteren Reihen beginnen die mittleren Zähne zuerst, dann allmählich beginnen andere Zähne aufzusteigen. Wenn das Zahnfleisch ausbläst, kann das Zahnfleisch anschwellen, während die Zähne wachsen. Manchmal ist es schmerzhaft, Zahnschmerzen zu bekommen, besonders während der Backenzähne. Backenzähne nehmen mehr Platz ein, also sind Kinder in dieser Zeit mehr. Es ist normal, es gibt nichts, worüber man sich Sorgen machen müsste. Es muss einfach genommen werden. Viele Kinder haben keine Probleme, aber es gibt ein kleines Problem mit ihnen, und sie sind wieder weg.

Wenn Fieber, Durchfall oder Erkältung auftreten?

Obwohl viele Eltern sagten, dass ihre Babys einen dünnen Darm, Durchblutung oder Fieber während der neuen Zahnschmerzen hatten, fanden die meisten Experten keine Beziehung zu ihren Zahnschmerzen. Aufgrund von Durchfall kann jedoch Durchfall verursacht werden, da der zusätzliche Speichel des Babys in seiner Rinde gespeichert wird und die Toilette erweicht.

In der Tat hat Durchfall keine Beziehung zu Zahnschmerzen. Aber wenn der Zahn anfängt aufzusteigen, ist das Zahnfleisch der Kinder sehr giftig. Infolgedessen stehen sie verschiedenen Dingen gegenüber. Und deshalb haben sie eine Infektion in ihrem Magen. Dies verursacht Durchfallprobleme. Die Wächter bekommen jedoch versehentlich Zahnschmerzen.

Kinder können Fieber (weniger als 101 Grad Fahrenheit) für Pickel leiden. Wenn die Temperatur des Kindes 101 Grad Fahrenheit oder höher ist (100,4 Grad oder mehr für Kinder unter 3 Monaten), kontaktieren Sie bitte den Arzt. Der Arzt kann feststellen, ob die Symptome auf die Infektion zurückzuführen sind oder ob die Medikation durchgeführt werden muss. Wenn der Schrank Ihres Babys weich ist, wenn es keinen Durchfall gibt, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Es wird in Ordnung sein.

Wie kann man sich entspannen, wenn das Baby Zahnschmerzen bekommt?

Sie können einen Hersteller von ungiftigen Materialien für ihn kaufen. Es gibt viele Flüssigkeiten in vielen Pädagogen, wenn sie für einige Zeit gekühlt sind, geben Sie ihnen ein Baby. Das Baby braucht Trost, um an einem kühlen Ort zu beißen.

Ein klarer Finger kann dem Gesicht des Babys gegeben werden, damit das Kind beißen kann. Es kann leichte Druck auf die Rippe geben, das Kind wird sich wohl fühlen, oder wenn die Stücke sauberen Tuches gekühlt und beruhigt sind, dann kann das Kind es beißen.

Ist es sicher für ein Kind, Zahnschmerzen loszuwerden?

Wenn das Problem eines Kindes auch nach Anwendung der oben genannten Methoden besteht, können Ärzte Paracetamol oder Ibuprofen (6 Monate und älter) für Kinder verabreichen. Bevor Sie irgendwelche Medikamente nehmen, konsultieren Sie einen Arzt. Geben Sie dem Kind niemals Aspirin-Medizin Es kann zu ernsthaften Komplikationen wie Reye-Syndrom führen.

Die Dinge, die beim Zähnewachstum vorsichtig sein sollten

Wenn der Zahn anfängt aufzusteigen, wollen die Kinder ihn beißen – so viele Mütter sehen dem Baby ins Gesicht. Es ist nicht wissenschaftlich angesichts dieser Art von Wange oder Spielzeug. Es ist anfällig für Infektionen. Das Kind entwickelt eine schlechte Angewohnheit bei ihm, der später nicht gehen will.

Wenn der Zahn anfängt aufzustehen, stehen die Kinder ihren Händen oder irgendetwas gegenüber, sobald sie dem Gesicht gegenüber stehen. Bewahren Sie Kinderhände und Spielzeuge sauberes Wasser auf, um eine Infektion der Keimzellen zu vermeiden. Wenn der Zahn anfängt aufzusteigen, entfernen Sie den Speichel aus dem Mund des Kindes und entfernen Sie ihn nach einiger Zeit mit einem sauberen Tuch. Weil es im Gesicht Ihres Kindes Ausschlag verursachen kann.

Wenn es eine Verzögerung beim Urinieren gibt (mehr als sechs bis sieben Monate), ist es besser, einen erfahrenen Zahnarzt als Röntgen zu konsultieren. Es wird verstanden werden, wie viele Tage noch übrig sind oder wie es abwesend ist.

Viele Male wird das Baby mit Milch geboren, aber es kann nicht gemolken werden. Für eine lange Zeit in den Zähnen des Babys ist es schwierig, Muttermilch zu essen und die Zähne sind in der Reibung. Es kann auch notwendig sein, dieses ungewöhnliche Milchpulver fallen zu lassen.

Comments 0

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Der erste Zahn des Babys, der wächst und tut